Produktfilm

Produktfilm

Auf den Punkt gebracht

Wie der Name „Produktfilm“ bereits vermuten lässt, steht hierbei Dein Produkt im Vordergrund. Der Fokus liegt dabei auf der konkreten Informationsvermittlung, so dass vorerst keine Fragen mehr offen bleiben oder der Zuschauer Lust auf mehr Infos bekommt. Auch hier geht es um die Steigerung des Bekanntheitsgrads sowie die Bindung an den Kunden, was mit visuellen Eindrücken oftmals besser funktioniert, als beispielsweise durch Infobroschüren oder einfache Bild-Text-Darstellungen. Dabei kann das Produkt klassisch mit Filmaufnahmen vorgestellt werden, eine weitere Möglichkeit bieten spezielle Animationsvideos, welche sich für digitale Produkte, wie z.B. Apps oder ein Onlineshop, in der Regel besser eignen. Wie Dein Produktfilm wohl am Ende aussehen wird…?

So könnte Dein Produktfilm aussehen

Arbeitsschritte

Konzeption und Planung

  • Beratung zu Stil und Inhalten
  • Konzeptionierung (Stilistik / Drehbuch)
  • ggf. Casting von Schauspielern / Komparsen / Sprechern
  • Drehplanung (Abläufe / Organisation der Akteure)

Dreharbeiten

  • Erstellung von Filmaufnahmen
  • Sliderfahrten
  • Drohnenflüge
  • Durchführung von Interviews
  • Maske / Styling / Makeup

Postproduktion

  • Schnitt und Farbnachbearbeitung
  • Erstellung von Animationen („Bauchbinden“ / Beschriftungen / Logoanimation / etc.)
  • Tonnachbearbeitung
  • Musikkomposition / Musikauswahl
  • Aufnahme eines Sprechers

FAQ

Die Kosten gestalten sich je nach Produktionsaufwand. Entscheidend sind dabei die benötigten Dreh- und Nachbearbeitungstage sowie mögliche Wünsche wie 3D-Animationen o.Ä. – Sobald der gesamte Aufwand eingeschätzt werden kann, können wir ein erstes Angebot erstellen. Bei Fragen zur Preisgestaltung kannst Du uns jederzeit kontaktieren.
Der konkrete Aufwand hängt stark vom Produkt selbst ab. Bist Du vielleicht stolzer Entwickler eines innovativen Bleistifts oder schraubst Du gerade an einem neuen Gruppenfallschirm für Sprünge aus dem All? Vielleicht ja sogar beides – den Aufwand können wir aber am Besten in einem persönlichen Gespräch mit Dir abschätzen.
Sofern die Storyline des Produktfilms keine sprechenden Protagonisten vorsieht oder auch rein optisch nicht selbsterklärend ist, kann es sinnvoll sein, einen professionellen Sprecher einzuplanen. Dieser kann natürlich auch in Kombination mit Unterhaltungen oder Darstellungen aus dem Produktfilm eingesetzt werden. Entscheidend ist immer, ob die Message des Films aussagekräftig und nachvollziehbar ist.
Abhängig von der Produktart, ob nun eine Kaffeemaschine oder eine App, gibt es verschiedene reale oder virtuelle Aufnahmeorte. Der Produktfilm kann in einem Studio, in freier Natur gedreht oder auch rein digital animiert werden. Die konkrete Umsetzung hängt dabei immer von der speziell zum Produktfilm entworfenen Storyline ab.
Bei den meisten Produktfilmen gehen wir je nach Aufwand wie beim Imagefilm von ca. 1-2 Drehtagen aus. Die weiteren Postproduktionsschritte, also Editing, Color Grading und Audiopostproduction können dann oftmals auch innerhalb einer Woche abgeschlossen werden. Nicht zu unterschätzen sind dabei immer die einzelnen Feedbackschleifen. Es ist natürlich für den zeitlichen Ablauf förderlich, wenn das Feedback von einem Zwischenstand auch recht zeitnah erfolgt.
Wer sein Produkt an den Mann bringen will, muss natürlich auch dafür werben. Verpackt mit einer guten Werbebotschaft können so potentielle Kunden von morgen angesprochen werden oder beispielsweise bestehende Kunden auf Produktneuerungen hingewiesen werden.
Schön, dass Du fragst! Besprechen wir doch alles weitere telefonisch oder zu einer Tasse Kaffee in unserem Büro? Wir freuen uns auf Dich!

Los geht’s!

Du möchtest noch mehr erfahren? Dann setz‘ Dich am Besten direkt mit unserem Spezialisten für Videoproduktion in Verbindung – Timo wird Dir alle offenen Fragen beantworten und freut sich bereits darauf, mehr über Dich und Dein Projekt zu erfahren!
Oder nutze unseren Kontakt-Bereich und hinterlasse uns eine Nachricht.

Kontaktiere uns!

Dein Experte für alle Fragen zum Thema Videoproduktion

Mail an Timo